Tag : GenoGate

Home » Posts tagged GenoGate"

„Operation Kürbis“ steht für die systematische Aushöhlung des genossenschaftlichen Wertesystems, sowie der Unterwanderung des Genossenschaftsgesetz (GenG) Bereits 1995 stellte Prof.Dr. Rolf Steding fest: „Genossenschaften befinden sich in einem Dauerkonflikt zwischen Identitätsfindung und Artverfremdung“ , die nach GenoLeaks, von den genossenschaftlichen Verbänden zumindest akzeptiert, wenn nicht gesteuert wurde. Folgerichtig büßt die Rechtsform der Genossenschaft immer mehr ..

Read more

GenoLeaks erstellt im Rahmen der GenoGate Protokolle eine umfassende Dokumentation über die direkte Einflussnahme der genossenschaftlichen Prüfungsverbände auf die Geschäftspolitik der ihnen angeschlossenen Genossenschaften. Im Nachklang der internationalen Banken- und der Immobilenkrise wurden im System Genossenschaftsbank Mitglieder systematisch geclustert. Vor allem bei „Selbständigen“ mit hohem Kreditengagement wurden Neubewertungen der Immobilien, die als Sicherheiten dienten, vorgenommen. ..

Read more

  Das GenoGate Protokoll befasst sich mit der Nutzung des Geschäftsmantels der eingetragenen Genossenschaft durch sogenannte Genossenschaftsbanken. Wobei die GenoGate Ermittlungen sich auf die „wegfrei Thesen“ stützen, diese vertiefen und die besondere Rolle und Monopolstellung der Prüfungsverbände als Dienstleister der Genossenschaften analysieren. Des weiteren stellt sich die Frage auf welcher rechtlichen Grundlage Dienstleister, die Prüfungsverbände ..

Read more