Eine interne CoopGo Arbeitsgruppe befasst sich mit den Kriterien der genossenschaftlichen Pflichtprüfung und fordert eine Mehrwertprüfung. “Prüfer, die nachprüfen, ob unser Steuerberater auch richtig gebucht hat, bringen für die Genossenschaft keinen nachprüfbaren Mehrwert, sondern verursachen nur Kosten, dieses rausgeworfene Geld sollte der Mitgliederförderung dienen…”, so ein Genossenschaftsvorstand.Das genossenschaftliche Verbandssystem versteht sich als Selbstverwaltungsorganisation, die immer, ..

Read more

Laut genoleaks vorliegenden Insider-Informationen stehen die genossenschaftlichen Prüfungsverbände unter massiven Kostendruck. Problematisch ist auch das mehr oder weniger staatlich regulierte Geschäftsmodell der Genossenschaftsverbände, dass auf Zwangsmitgliedschaft und Pflichtprüfung § 53 GenG besteht. Da die Verbände auf der einen Seite “beraten” und “gleichzeitig” auch prüfen ob Ihre Beratungsleistung umgesetzt werden, kann von Unabhängigkeit kaum die Rede ..

Read more

genoleaks liegt eine aktuelle Auswertungen vor, nachdem sich die CoopGo Initiative GenoNachrichten in den vergangenen 5 Jahren zum wichtigsten Info Dienst rund um das Thema Genossenschaften und Kooperativen entwickelt hat. Die GenoNachrichten berichten regelmäßig über das Genossenschaftswesen im deutschen Sprachraum, zu dem auch Südtirol zählt. Das Internetportal ersetzt inzwischen, die als zu abstrakt und theoretisch ..

Read more

genoleaks wurde ein internes Arbeitspapier mit dem Arbeitstitel Genossenschaftsverbände und genossenschaftliche Prüfungsverbände – eine kritische Bestandsaufnahme zur aktuellen Entwicklungen der Genossenschaftsorganisation – vertraulich zugespielt. Nach einer internen Bewertung des Sachverhalts veröffentlicht genoleaks den Beitrag, der offensichtlich von einem Insider stammt, ungekürzt. Anmerkungen: Während Genossenschaften weltweit von unten – durch ihre Mitglieder gesteuert werden – sieht ..

Read more

Im Rahmen der CoopGo Initiative “Genossenschaften gründen Genossenschaften” befindet sich nun die erste CoopGo Wohnungs Genossenschaft und damit das erste Bauprojekt auf dem Weg zur Realisierung. Das GenoLeaks vorliegende Konzept ist überzeugend anders und weicht vor allem in der Satzungsregelung und in der Führungskultur deutlich von den GdW Standards ab.Im Vordergrund der CoopGo Genossenschaft stehen ..

Read more

igenos e.V., die seit 2015 in Bullay an der Mosel ansässige Interessenvertretung der Genossenschaftsmitglieder soll laut einer Genoleaks vorliegenden Vorstandsvorlage in igenos Deutschland e.V. umbenannt werden. Als Termin wird der 4. Juli 2020 genannt. Gleichzeitig geht igenos Österreich an den Start.  igenos Österreich ist aus der Initiative  „Wir sind die Raika „ – Wir, die ..

Read more

Stellungnahme zum Schreiben des igenos e.V. geleakt. Nach Ansicht des GVB (Genossenschaftsverband Bayern e.V.) will die Interessenvertretung der Genossenschaftsmitglieder igenos e.V. einen Keil in die Genossenschaftsverbände treiben und somit  die Genossenschaftsfamilie spalten. Seit 1934 ist jede Genossenschaft laut GenG gesetzlich verpflichtet einem Prüfungsverband anzugehören.  Der “Berater” ist gleichzeitig auch “Prüfer” und prüft ob seine Beratungsleistungen auch umgesetzt werden. Geschieht ..

Read more

Wie GenoLeaks aus gut unterrichteten Kreisen erfahren hat, stehen offensichtlich beim Verband der Regionen Personalveränderungen an. Der Rücktritt vom Verbandsvorstand  Ralf W Barkley wird noch in diesem Jahr erwartet. Ursache ist die anhaltende Diskussion um die Wirtschaftlichkeit der Verbandsarbeit, die auch im Folgejahr nicht mehr gegeben ist. Ein Problemfeld sind sicher auch die Pensionsrückstellungen bzw. ..

Read more

igenos, die Interessenvertretung der Genossenschaftsmitglieder, will die BVR Fusionspolitik gerichtlich überprüfen lassen. Notfalls beim Bundesverfassungsgericht. Es geht um die als GenoGate bekannte missbräuchliche Nutzung des Rechtsmantels eingetragene Genossenschaft durch die Genossenschaftsverbände. Im besonderen Fokus stehen die Genossenschaftsorgane und die Prüfungsverbände. Die GenoGate Papiere beschreiben die Fehlentwicklungen im gesamten genossenschaftlichen Sektor.  Mit der Einführung des genossenschaftlichen ..

Read more

Genossenschaften sind Gemeinschaftsunternehmen, die weltweit durch ihre Mitglieder gesteuert werden. Die Entscheidungsfindung funktioniert von unten nach oben. Nur in Deutschland und Österreich steht das  Genossenschaftssystem System auf dem Kopf.  Hier erfolgt die Steuerung nicht durch die Mitglieder sondern durch ein straf organisierte mehrstufige   Genossenschaftsorganisation, die inzwischen zu einer Verwaltungs-gesellschaft für herrenloses Genossenschaftsvermögen mutiert ist. Betroffen ..

Read more