Archives : July-2016

Home » 2016 » July

Die GenoGate Affäre befasst sich mit der Leistungsbeziehung zwischen Mitglied und seiner Genossenschaft und der besonderen Mitglied = Kunde Beziehung, die auch als ein  „Geben“ und „Nehmen“ interpretiert werden kann.  Das Mitglied haftet mit seiner  Einlage und ggf. mit einer Nachschusspflicht für seine Genossenschaft. Gleichzeitig  verzichten die  Mitglieder aber auf ihren Anteil am  Vermögen  und ..

Read more

Was ist Cooperative Governance und warum ist es Zeit über Cooperative Governance nachzudenken? Diese Unterlage wurde in der Rohfassung bereits anlässlich der Internationalen Tags der Genossenschaft 2016 vorgestellt. 1.0. Jede eingetragene Genossenschaft (eG) ist ein rechtlich selbstständiges Unternehmen. Eigentümer der eG sind ihre Mitglieder. CooperativeGovernance soll das Innenverhältnis, also den Umgang der Genossenschaftsmitglieder mit ihrer ..

Read more

“Anteilseigner und Gläubiger können für eine Bankenrettung herangezogen werden. Der EuGH hat mit diesem Urteil überraschend der EU-Kommission recht gegeben. Es ist einer der seltenen Fälle, in denen der EuGH gegen den Vortrag seines Generalanwalts entschieden hat.”  Quelle Deutsche Wirtschaftsnachrichten 19.07.16. Was heißt das? Die Gläubigerhaftung bezieht sich auf Bankguthaben und kann z.B. über einen ..

Read more

Die GenoGate Affäre befasst sich mit der missbräuchlichen Nutzung des Rechtsmantels der eingetragenen Genossenschaft eG durch genossenschaftlich organisierte Universalbanken. Betroffen sind ca. 18.Millionen Mitglieder der Genossenschaftsbanken in Deutschland. Aus der Analyse der bereits veröffentlichten EifelGate und GenoGate Papiere geht hervor, dass die Genossenschaftsidee nicht mehr im Sinne der Erfinder umgesetzt wird. Besonders auffällig ist: Die Gleichbehandlung ..

Read more