Hacker wollen Verbandssteuerung übernehmen

  Uncategorized

Die  GenoNachrichten vom 4.4.2022 sorgten für Unruhe und Empörung.  Ausschlaggebend war der hier als Auszug wiedergegebener und inzwischen von Genoleaks verifizierten Leserbrief an die Redaktion.

Ich schreibe nur aus privatem Interesse. Bei meinen letzten Kommentaren zu zweifelhaften Mandanten des verantwortlichen Prüfungsverbands, den Sie wie gesagt in ihrem Impressum finden, bekam ich postwendend eine anwaltliche Abmahnung und Unterlassungserklärung. Ich entnehme aus dem Beitrag vom 4.4.2022 in Genonachrichten, dass Sie offensichtlich keine Kenntnis von den wahren Hintergründen haben, der – wie in mehr als einem Dutzend anderen Betrugsfällen – auf besagten Verband und dessen eng verbundene Dienstleister zurückfällt. Von daher werden Sie verstehen, dass ihr Fingerzeig auf andere Verantwortliche als den zuständigen Prüfungsverband reichlich zynisch ist. So verhöhnen Sie Mitglieder, die scheinbar zu “dumm” sind, das Gesetz zu lesen (bei kriminellen Machenschaften des Vertragspartners ist das nicht immer ganz einfach), und rufen nach dem Gesetzgeber, der nun endlich tätig werden müsse.

Nachdem die Macher der GenoNachrichten zur Kenntnis nehmen mussten, dass anscheinend ihr eigener Prüfungsverband betroffen sei, schrillten sofort die Alarmglocken. Zunächst wurde  eine adhoc Lagebesprechung  einberufen. Der am 20.10.2020, anscheinend unter dubiosen Umständen neu gewählte Verbandsvorstand blockiert alle  von den eigenen Verbandsmitgliedern vorgeschlagenen  OSS  und SaaS Digitalisierungskonzepte  
Zur Schadensbegrenzung wurde umgehend  ein interne Untersuchungsausschuss gebildet, dessen erste Ergebnisse bereits dem Verbandsrat vorliegen. Fazit wir organisieren unsere Digitalisierung selbst, schließlich haben wir mehr als ein halbes Dutzend „Hacker Genos“ und Datenschützer  in unserem Verband – wir lassen uns auch nicht weiter für „dumm“  verkaufen. Die Wurzeln der genossenschaftlichen Verbandsarbeit unterliegen dem Gedanken der Selbsthilfe und Selbstverantwortung.“