Tag : genossenschaftlicher Förderauftrag

Home » Posts tagged genossenschaftlicher Förderauftrag"

Wie aus der Analyse der GenoLeaks vorliegenden Prüfungsberichte hervorgeht,  findet die im Rahmen des gesetzlichen Prüfungsmonopols  vorgeschriebene Überprüfung des genossenschaftlichen Förderauftrags nicht statt und kann somit auch nicht dokumentiert werden. Diese bereits in den GenoGate Protokollen analysierte Fehl-entwicklung richtet sich eindeutig gegen die Interessen der Mitglieder der Primärgenossenschaften. GenoGate belegt, dass die genossenschaftlichen Selbstverwaltungsorgane überwiegend ..

Read more

Die GenoGate Affäre befasst sich mit der missbräuchlichen Nutzung des Rechtsmantels der eingetragenen Genossenschaft eG durch genossenschaftlich organisierte Universalbanken. Betroffen sind ca. 18.Millionen Mitglieder der Genossenschaftsbanken in Deutschland. Aus der Analyse der bereits veröffentlichten EifelGate und GenoGate Papiere geht hervor, dass die Genossenschaftsidee nicht mehr im Sinne der Erfinder umgesetzt wird. Besonders auffällig ist: Die Gleichbehandlung ..

Read more

Der viel beachtete Fachvortrag:  Verfremdung der Genossenschaften im Nationalsozialismus – Gemeinnutzvorrang und Führerprinzip –   von Prof. Dr. Günther Ringle soll im Herbst 2016 veröffentlicht werden. Obwohl der genaue Titel noch nicht feststeht, wird diese Veröffentlichung sicherlich dazu beitragen die Diskussion um den gerne als abstrakt bezeichneten genossenschaftlichen Förderauftrag wieder aufzunehmen. Das GenoLeaks vorliegende Vortragsmanuskript aus 2013, ..

Read more

  Die von GenoLeaks im Rahmen der GenoGate Affäre aufbereiteten und teilweise bereits vorab zur Diskussion gestellten GenoGate Papiere werden am Internationalen Tag der Genossenschaften  am 2. Juli 2016  um 0.15 h zur Veröffentlichung freigegeben. Zu den wesentlichen Forderungen von GenoLeaks gehört die Offenlegung aller Vorstandsgehälter auf den Ebenen der Primärgenossenschaften, der genossenschaftlichen Prüfungsverbände, der ..

Read more

GenoGate analysiert die systematischen Aufweichung des Förderauftrags im genossenschaftlich organisierten Bankensektor. Ist eine Regionalförderung, oder eine indirekte Mitgliederförderung 
ein ausreichender Ersatz zur Individualförderung im Sinne des Genossenschaftsgesetz? Die Genossenschaft ist die einzige Rechtsform, die vom Gesetzgeber mit einem zwingenden Zweck ausgestattet wurde. Dieser zwingende Zweck lautet: den Erwerb oder die Wirtschaft ihrer Mitglieder oder deren ..

Read more